zurück

Prüfen elektrischer Betriebsmittel

    Das Prüfen elektrischer Betriebsmittel zählt heutzutage zu den Spezialqualifikationen der Elektrofachkraft. Elektrofachkräfte mit diesen speziellen Kenntnissen werden nach TRBS 1203, Betriebssicherheitsverordnung und VDE 0105 als befähigte Personen bezeichnet.

    Auszug aus: TRBS 1203 (technische Regeln für Betriebssicherheit)

    Der Arbeitgeber muss befähigte Personen mit der Prüfung von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilung nach 3 BetrSichV bzw. der sicherheitstechnischen Bewertung beauftragen, wenn Bestimmungen der 10, 14, 15 und 17 BetrSichV sowie des Anhangs 4 Teil A Nr. 3.8 der BetrSichV zur Anwendung kommen.

    Gemä 2 Abs. 7 BetrSichV müssen befähigte Personen für die in Satz 1 genannten Prüfungen über die erforderlichen Fachkenntnisse verfügen. Diese werden erworben durch

    • Berufsausbildung,

    • Berufserfahrung und

    • zeitnahe berufliche Tätigkeit.

    Dieses Seminar bietet Elektrofachkräften die Möglichkeit Kenntnisse auf dem Bereich des Prüfens zu erwerben und zu vertiefen, so dass diese Tätigkeiten selbstständig und fachgerecht durchgeführt werden können. Im Rahmen eines Inhouseseminars haben Sie die Möglichkeit das gelernte direkt vor Ort - an Ihren zu prüfenden Betriebsmitteln - umzusetzen.

    Dauer: Je nach Inhalt 2-4 Tage

    maximale Teilnehmerzahl: 10

    zurück
    
    fgggh