Schulungen und Weiterbildung im Bereich Elektrotechnik

    In der heutigen Zeit kommt es immer häufiger vor, dass Personal auch in Bereichen der Elektrotechnik eingesetzt werden muss, obwohl es ursprünglich aus "elektrofremden" Berufen stammen. Ebenso greifen einzelne Aufgabengebiete immer mehr in andere Fachgebiete hinein, für die den einzelnen Mitarbeitern die Qualifikation fehlt.

    Die alltäglichen Probleme fangen an mit dem Betreten von abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten, dem Auswechseln von Leuchtmitteln, dem Anklemmen von Motoren durch den Mechaniker, der den Motor getauscht hat. All diese Tätigkeiten sind für elektrische Laien im Betrieb nicht zulässig.

    Genauso wichtig ist es für das Personal in der Verwaltung, dem Einkauf, dem Verkauf sich ein Bild zu machen, mit was man handelt und was eingekauft wird. Durch dieses Wissen kann der Mitarbeiter sich besser mit seinen Produkten identifizieren und es kommt seltener zu Fehlkäufen.

    Unsere Seminare setzen gerade in den Grundlagenbereichen keine Vorkenntnisse voraus und führen den Teilnehmer behutsam und verständlich an die Materie heran.

    Das Prüfen elektrischer Betriebsmittel ist sogenannten Befähigten Personen vorbehalten. Um vom Betrieb zu einer befähigten Person bestellt zu werden, werden bestimmte Voraussetzungen und vor allem spezielle Fachkenntnisse gefordert. Diese Fachkenntnisse werden von uns in den Bereichen Prüfen von ortsveränderlichen Geräten, medizinischen Geräten, Schwei▀geräten, von Anlagen nach VDE 0100-600, von Anlagen nach VDE 0105-100 und von Maschinen vermittelt.

Gegebenenfalls kann der jeweilige Inhalt an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, so dass Sie genau das Seminar bekommen, das Sie benötigen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, unter Kontakt finden Sie die Adresse, an die sie sich wenden können.


fgggh